Großbritannien verteilt über die Wiedereröffnung der Schulen als virus einfache Regeln

David Waugh ist, setzen barrier tape und Spritzen gelben Linien auf dem Boden vor der Eingangstür seiner Schule in Manchester.

Waugh, verantwortlich für fünf Schulen im Nordwesten Englands, hat bereits gemalten gelben Pfeilen, um sicherzustellen, dass Kinder Folgen ein one-way-Pfad rund um das Gebäude, wenn Sie wieder im nächsten Monat von einer längeren Pause aufgrund der Corona-Virus-Pandemie.

Weiche Möbel und Spielgeräte wurden abgeriegelt, und die Schreibtische wurden gespreizt. Waugh hat eingedeckt auf 7.500 Atemschutzmasken, Hunderte paar Handschuhe, Händedesinfektionsmittel und anderen versorgt.

„Die Regierung sagt, wir brauchen Sie nicht, aber ich sicherlich konnte nicht riskiert, nicht mit Ihnen“, sagte er Der Associated Press. „Es ist das unbekannte, die völlige unbekannte. Wir nehmen baby-Schritte vorwärts im moment, versuchen, um zu gewinnen die Herzen und Köpfe der Eltern und der Lehrer.“

Seit März 20, der coronavirus ist gezwungen, britische Schulen zu schließen, um alle, aber einer kleinen Zahl von Schlüsselpersonen, “ Kinder und diejenigen, die unter sozialer Betreuung. Die Regierung will, dass Kinder beginnen, die Rückkehr zu den Grundschulen in Stufen von 1 Juni. Diejenigen, die gehen erst wieder zurück, zählen die jüngsten—im Alter von 4 bis 6. Kita-Anbieter haben auch gesagt, daß Sie beginnen, begrüßen wieder Babys und Kleinkinder ab Juni.

Die Wiedereröffnung hat das Land entzweit und konfrontiert heftigen Widerstand von Lehrer-Gewerkschaften, die sagen, es ist zu riskant für alle beteiligten und könnte zu einem sprunghaften Anstieg der Infektionen. Dutzende von lokalen Behörden haben sich geweigert, Folgen die Wiedereröffnung Zeitplan. Schottland und Nordirland haben Ihre eigenen Regierungen, nicht die öffnung von Schule bis August frühestens.

Besorgte Eltern sind SMS jede andere die gleiche Frage: „schicken Sie Ihr Kind zurück?“

Justine Roberts, gründete parenting website Mumsnet, sagte, die Entscheidung zum senden der jüngsten Kinder erst wieder zurück ist „, verursachen Verwirrung und einigen ärger, und der Verdacht, dass Entscheidungen, die getrieben werden durch die Notwendigkeit, um die Menschen wieder an die Arbeit.“

Lehrergewerkschaft NASUWT zitiert eine Umfrage von 29.000 Mitglieder, die vorgeschlagen, dass nur 5% meinen, der plan ist sicher. Andere Gewerkschaften haben gesagt, die Mitglieder nicht zu beteiligen, mit der Planung für eine Anfang Juni öffnen.

Mary Bousted, joint Führer der National Education Union, sagte, der plan ist „einfach nicht sicher, es ist nicht fair, es ist nicht machbar.“

Die Gewerkschaften sagen, Sie sind nicht überzeugt von den wissenschaftlichen Erkenntnissen zum Thema veröffentlicht durch die Regierung. Sie wollen auch das tracking-und tracing-system für die infizierten werden in den ersten Platz.

Charlotte Smith, dessen 14-jähriger Sohn ist unberührt von dem plan, kam ein kleiner protest gegen die Wiedereröffnung Donnerstag in Manchester. Sie wollte nicht glauben, dass Administratoren gedacht haben, wie Sie trainieren soziale Distanz „, die nicht schädlich für Kinder.“

„Es gibt absolut keine Möglichkeit, ich würde wollen, dass mein Kind in einer Umgebung, die psychologisch schädlich für Sie“, sagte Sie. „Wir müssen überdenken, Bildung und das können wir nicht in zwei Wochen.“

In seiner Anleitung zu Schulen, das Bildungsministerium sagte Gesichtsmasken sind nicht empfohlen, in den Schulen, und räumte ein, dass den Jungen Kindern kann nicht erwartet werden, halten Sie die 2-meter (6-Fuß) social-distancing-Richtlinien. Er sagte, die Klassengröße sollte halbiert werden und begrenzt auf ein maximum von 15, und dass die Kinder getrennt werden soll, in den gleichen kleinen Gruppen.

Waugh ‚ s school-Gruppe, die Wahre Partnerschaft in Cheshire, tut dies und mehr.

Er plant eine split Studenten in „mini-Schule“ Zonen, jede mit separaten Eingängen, tägliche Fahrpläne und Spielplätze. Die Mahlzeiten werden geliefert, um die Klassenzimmer. Lehrer-Schreibtische werden 2-meter – „Ausschluss-Zonen“ beringt aus mit dem Band. Auch das Besteck zugeordnet werden separate Gruppen.

Es ist „mehr als machbar“, um Schulen sicherer, sagte er, auch wenn es ein „logistischer Alptraum.“

Englische Schulen werden folgende denjenigen in Dänemark, Deutschland, Frankreich und anderswo, die Lockerung der Beschränkungen. Befürworter sagen, dass der Effekt der Weg aus dem Klassenzimmer ist sehr zu spüren bekommen, indem die am stärksten benachteiligten Familien.

Ein Bericht des Institute for Fiscal Studies sagte Schulschließungen werden mit ziemlicher Sicherheit erhöhen, Ungleichheiten im Bildungsbereich. Reichere Kinder verbringen 30% mehr Zeit zu Hause lernen, während lockdown—etwa 5,8 Stunden pro Tag als diejenigen in ärmeren Familien und haben den Zugang zu besseren Ressourcen wie online-Tutoren, die es gefunden.

Berufstätige Eltern sind zunehmend frustriert über das arbeiten von zu Hause mit Kinder. Sarah Hesz, Mutter von drei Kindern, sagt, dass nach Abwägung der Risiken, die Sie plant, schicken Sie Ihr 5-Jahr-alt zurück in der Schule nächsten Monat.

„Die Menschen sind so gerissen, besorgt und verwirrt über das, was am besten ist“, sagte Hesz, wer arbeitet für eine Kinderbetreuung app. „Es ist ein massives Teil in mir, der möchte, dass meine Kinder lernen wieder, um mit Ihren Freunden wieder. Im moment, es ist einfach unmöglich. Ich kann nicht zu Hause Schule meiner Kinder und die Arbeit.“

Aber es ist eine schwierige Sache für viele, und ein wichtiger Punkt ist das Risiko der Infektion von Kindern bis zu Erwachsenen. Die Verwirrung wurde hervorgehoben, wenn die ärzte union, der British Medical Association, die erste unterstützt die Lehrer, die sich gegen eine am 1. Juni wieder geöffnet, nur zu einer änderung Ihrer Haltung Tage später.

Das BMA sagte am Mittwoch, dass, während es wurde immer deutlicher, dass das virus das Risiko für Kinder ist extrem klein, es gibt widersprüchliche Aussagen über die Wahrscheinlichkeit der Kinder, Sie auf andere auszudehnen.

„Ein null-Risiko-Ansatz ist nicht möglich“, Schloss er. „Dies ist über „sicher“ als ein akzeptables Risiko.“

Jonathan Van-Tam, der deputy chief medical officer für England, anerkannt, dass Daten auf, wie ansteckend sind die Kinder „ganz spärlich.“

„Es gibt erhebliche Wohlergehen und Wohlbefinden Probleme für Kinder, die sich außerhalb (in der Schule) Monate und Monate am Ende. Es ist delikat und schwierig, und ich akzeptiere das“, sagte er.

Jane Cooper, die lehrt ältere Kinder in Lostock Hall Primary School, sagte, Sie freue sich zu sehen, Ihre Schüler wieder. Sie kennt die neue Normalität wird nicht einfach sein, vor allem für jüngere Kinder, die wollen, um zu kuscheln oder Händchen halten.