Smarter Healthcare-Initiative soll die Nutzung Potenzial für die Schweiz

Das Schweizer Healthcare-Startups (SHS) association aus Zürich hat nun startete die Smarter Healthcare-Projekt. Das Projekt hofft auf die Förderung und Entwicklung junger healthcare-startups in der Schweiz mit dem Ziel, das volle Potenzial der Entwicklung für das Schweizer Gesundheitswesen.

Smarter Healthcare, finanziert für drei Jahre von der Migros-Gruppe vom April dieses Jahres. Als Teil des Projekt -, networking-events wird nun statt auf einer regelmäßigen basis, um zu erkennen, vernetzen und gezielt zu fördern, vielversprechende Start-UPS und Innovatoren.

HINTERGRUND

Das Schweizer Gesundheitssystem ist nicht progressiv genug, sagte Gieri Cathomas, Präsident von Swiss Healthcare-Startups. Skepsis der ärzteschaft in innovativen Fragen, veraltete Prozesse und Strukturen sowie mangelnde Kommunikation zwischen den Akteuren des Schweizer Gesundheitswesens sind ein problem, und sollte daher berücksichtigt werden, die im Rahmen des innovativen Projekts.

Zur Lösung der Blockaden im Gesundheitssystem, Schweizer Healthcare-Startups will zur besseren Integration der innovation-driven Start-UPS im speziellen. Je nach Marktreife der einzelnen Unternehmen sollten, werden vernetzt und gefördert, die National oder sogar International. Die Smarter Healthcare-Initiative wird geführt von Unternehmer, Beeinflusser und Gesundheit IT-Führungskräften.

„Es ist wichtig, zu erkennen und zu fördern digitale Innovationen im Gesundheitswesen Bundesweit“, sagte Cathomas. „Das Schweizer Gesundheitswesen braucht eine Neutrale, weitgehend vernetzten und nicht-Interesse-basiert Schauspieler.“

STARTUP-KARTE UND NETZWERK

Schon jetzt sind die Köpfe hinter Smarter Healthcare entwickelt haben, ein digital-startup-Karte für die Schweiz und geplant-mehrere analoge networking-events. Auf diese Weise optimale Bedingungen für Innovatoren geschaffen werden sollte.

Schweizer Healthcare-Startups ist eine non-profit-organisation widmet sich der Entwicklung und Beschleunigung von Jungen Unternehmen und Projekte in den Bereichen digital health, neue versorgungsmodelle, medizinische Technik und patient-gesteuerte medizinische Geräte.

Das Engagement der Migros Werbe-fund vereint klassische Finanzierung für junge Unternehmen mit coaching in der Pionier-Labor.

Anna Engberg ist eine in Wiesbaden ansässige freie Journalistin mit Schwerpunkt Gesundheit und Technik