Wie weit kommt man mit einem e bike?

Das E-Bike ist ein einzigartiges Fortbewegungsmittel, das es Ihnen ermöglicht, Ihr Ziel so schnell wie möglich zu erreichen, ohne sich zu überanstrengen. Es ist die perfekte Lösung für Menschen aller Altersgruppen und Berufe. Finde heraus, wie weit kommt man mit einem e bike!

Das E-Bike: für wen?

E-Bikes haben einen wichtigen Vorteil gegenüber „analogen“ Fahrrädern: Sie können von Menschen genutzt werden, die aufgrund ihres Gesundheitszustands oder ihrer körperlichen Verfassung nicht in der Lage sind, herkömmliche Lösungen zu nutzen. Um die E-Bike-Unterstützung zu aktivieren, müssen Sie lediglich die Pedale ohne Kraftaufwand in Bewegung setzen. Dies sorgt für hervorragenden Fahrkomfort bei geringem Kraftaufwand. Das bedeutet, dass dieses Verkehrsmittel hervorragend für Menschen mit verschiedenen gesundheitlichen Problemen geeignet ist.

Urbane Mobilitätsbikes werden auch von denjenigen geschätzt, für die traditionelle Zweiräder bisher das bevorzugte Verkehrsmittel waren (z. B. für den Weg zur Arbeit), die aber keine Zeit oder Möglichkeit für eine schnelle Dusche oder einen schnellen Kleiderwechsel haben. Die unangenehmen Folgen einer Überhitzung durch Sport oder die Jahreszeit lassen sich durch den Kauf eines Elektrofahrradmodells leicht vermeiden (oder durch den „Umbau“ eines normalen Fahrrads in ein E-Bike, was ebenfalls möglich ist).

Das E-Bike ist auch für Touristen nützlich, selbst für die erfahrensten und fortgeschrittensten. Vor allem wird es möglich sein, längere Strecken (im Inland und sogar im Ausland!) mit weniger Belastung für den Körper zurückzulegen. Mit anderen Worten: noch mehr Reisen und weniger Müdigkeit.

Dies gilt auch für Familien- oder Partnerfahrten, vor allem, wenn einer der Radfahrer schneller müde wird (aufgrund von Verletzungen, Asthma, geringer Lungenkapazität usw.) oder keine gute Kondition vorweisen kann. Mit dieser Art der Beförderung vermeidet die Gruppe zusätzliche Stopps entlang der Strecke und Geschwindigkeitsbegrenzungen, und der „begleitete“ Radfahrer genießt die Reise ebenso wie seine Begleiter.

Wovon wird die Reichweite abhängen?

Wie weit wir mit einem elektrischen Verstärker kommen, hängt von vielen Komponenten ab. Die entscheidenden Faktoren sind:

Wetterbedingungen;
Art der Straßenoberfläche;
die Größe der Lauffläche und des Reifens;
die Stärke und Richtung des Windes;
das Gewicht des Fahrers.
Aufgrund der vielen Variablen ist es nicht möglich, genau zu berechnen, wie viele Stunden Strom ausreichend sind. Sie können jedoch eine Mindest- und eine Höchstreichweite angeben, die von den Straßenverhältnissen abhängen. So kann das Fahren nur bergauf, gegen den Wind und mit Reifen mit sehr geländegängigem Profil bei aktivierter maximaler Unterstützung dazu führen, dass der Motor nach einer kurzen Strecke aufhört zu unterstützen. Dies sind jedoch extreme Bedingungen, die nur auf steilen Bergpfaden anzutreffen sind.

Es ist auch wichtig zu wissen, dass das E-Bike, wenn der Akku leer ist, genauso gefahren wird wie ein normales Fahrrad, nur etwas schwerer. Die maximale Reichweite kann bis zu 150 km betragen. Der Akku eines City-E-Bikes sollte ausreichen, um Sie durch die Stadt, ins Büro und zurück zu bringen. Auch wenn das Büro 30 km entfernt ist. Auch eine 50-Kilometer-Tour auf Landstraßen mit Wald- und Feldwegen lässt sich mit einem hochwertigen E-Bike leicht organisieren.