Warum die Grippeschutzimpfung kann Ihnen nicht die Grippe (und warum sollten Sie jetzt eine bekommen)

Grippe-Impfung verhindert, dass Millionen von Grippe-bedingten Krankheiten und Todesfälle pro Jahr, aber die Impfung Preise sind niedrig für viele Gründe.

Während der Grippe-Saison 2018-2019, die Centers for Disease Control and Prevention berichtet, dass etwa 45% der Erwachsenen in den USA erhalten die Grippe-Impfstoff. Dies ist zwar eine Steigerung von 8% von 2017-2018, es fällt unter dem nationalen Ziel von 70% der amerikanischen Erwachsenen erhalten eine Grippeschutzimpfung.

Einer der häufigsten Mythen, die führt die Menschen zu vermeiden, die grippeimpfung ist, dass Sie denken, der Aufnahme, und geben Sie der Grippe. Aber das ist einfach nicht wahr. Die virus-im Impfstoff ist nicht aktive und eine inaktive virus nicht übertragen Krankheit. Was stimmt, ist, dass Sie die Auswirkungen zu spüren, Ihren Körper zu besteigen, eine Immunantwort, aber das bedeutet nicht, dass Sie die Grippe haben.

Ich bin ein Krankenpflege-professor mit Erfahrung in der Förderung der öffentlichen Gesundheit, und ich hörte diese und andere Mythen oft. Hier sind die Fakten, und die Erklärungen dahinter.

Inaktive virus

Influenza oder Grippe ist eine häufige, aber schwere infektiöse Erkrankung der Atemwege führen kann, Krankenhausaufenthalt oder sogar zum Tod führen. Die CDC schätzt, dass während eine „gute“ Grippe-Saison, etwa 8% der US-Bevölkerung die Grippe bekommen könnten. Das ist in etwa 26 Millionen Menschen.

Jedes Jahr werden die Grippe-Saison ist unterschiedlich, und die Grippe-virus, betrifft auch die Menschen anders. Eine gefährliche Komplikation der Grippe ist eine Lungenentzündung, die sich ergeben können, wenn Ihr Körper hart arbeiten, um Kampf gegen die Grippe. Dies ist besonders gefährlich bei älteren Erwachsenen, Kindern, und diejenigen, deren Immunsystem nicht gut arbeiten, wie diejenigen, die die Chemotherapie oder Transplantationen.

Historisch Millionen Amerikaner bekommen die Grippe jedes Jahr, Hunderttausende sind ins Krankenhaus eingeliefert und Zehntausende von Menschen sterben an Grippe-Komplikationen. Während die 1918 Grippe-Pandemie, ein Drittel der Weltbevölkerung, oder etwa 500 Millionen Menschen infiziert waren, mit der Grippe. Seit dieser Zeit, Impfstoff Wissenschaft hat sich dramatisch verändert, die Auswirkungen von Infektionskrankheiten.

Die Eckpfeiler der Grippe-Prävention ist die Impfung. Die CDC empfiehlt, dass alle 6 Monate des Alters und älter, die keine Kontraindikationen für die Impfung, erhalten die Grippeschutzimpfung.

Und ebenso wie der polio-Impfstoff wird nicht geben, ein Kind polio -, Grippe-Impfstoff wird nicht die Ursache der Grippe. Das ist, weil die Grippe-Impfstoff mit inaktiven Stämme des Grippe-virus, die nicht in der Lage verursacht die Grippe.

Das sagte, einige Menschen fühlen sich krank, nachdem Sie erhalten die Grippeschutzimpfung, die führen können zu denken, Sie wurde krank aus der Aufnahme.

Aber das Gefühl unter dem Wetter, nach einer grippeimpfung ist eigentlich eine positive. Es kann ein Zeichen, dass Ihr Körper die Immunantwort zu arbeiten. Was passiert, ist dies: Wenn Sie erhalten die Grippeschutzimpfung, die Ihr Körper erkennt die inaktiven Grippe-virus als einen fremden Eindringling. Dies ist nicht gefährlich; es bewirkt, dass Ihr Immunsystem Antikörper gebildet, um Angriff der Grippe-virus, wenn ausgesetzt in der Zukunft. Diese Natürliche Immunantwort können dazu führen, dass einige Menschen entwickeln eine low-grade Fieber, Kopfschmerzen oder Allgemeine Muskelschmerzen. Diese Nebenwirkungen können verwechselt werden, für die Grippe, aber in der Realität sind wahrscheinlich der Körper die normale Reaktion auf die Impfung.

Und die gute Nachricht ist, diese natürlichen Symptome sind Kurzfristige Nebenwirkungen im Vergleich zu der Grippe, die viel länger und ist schwerer. Es wird geschätzt, dass weniger als 2% der Menschen, die eine grippeimpfung entwickeln ein Fieber.

Auch, die Menschen oft verwechseln Sie krank mit einer Erkältung oder Magen-Darm-Grippe mit influenza. Grippe-Symptome können Fieber, Schüttelfrost, Halsschmerzen, laufende oder verstopfte Nase, Gliederschmerzen, Müdigkeit und Kopfschmerzen. Kalte Symptome können ähnlich wie die Grippe, sind aber in der Regel milder. Der Magen-Grippe oder gastroenteritis verursacht, kann durch verschiedene Bakterien oder Viren. Symptome von Magen-Darm umfassen übelkeit, Erbrechen und Durchfall.

Pre-shot-Aufnahmen und Abweichungen

Manche Menschen bekommen die Grippe, nachdem Sie erhalten haben, eine grippeimpfung, aber das ist nicht aus der Aufnahme. Es kann passieren, für ein paar Gründe.

Zuerst, Sie hätten ausgesetzt, um die Grippe vor, Sie hätten den Schuss. Es kann bis zu zwei Wochen nach Erhalt der Grippe-Impfung zu entwickeln, die volle Immunität. Daher, wenn Sie die Grippe bekommen in diesem Zeitraum, ist es wahrscheinlich, dass Sie ausgesetzt waren, und die Grippe, die entweder vor der Impfung oder vor Ihre volle Immunität entwickelt.

Sekunde, abhängig von der Belastung der Grippe-virus, der Sie ausgesetzt sind, könnte man immer noch die Grippe bekommen, auch wenn Sie erhielten den Impfstoff. Jedes Jahr die Grippe-Impfstoff wird erstellt, um am besten entsprechen die Belastung der Grippe-virus im Umlauf. Daher, die Wirksamkeit der Grippe-Impfstoff hängt von der ähnlichkeit zwischen dem virus im Umlauf in der Gemeinschaft und die abgetötete Viren verwendet, um den Impfstoff.

Wenn es eine enge Spiel zwischen den beiden, dann die Wirksamkeit der Grippe-Impfstoff wird hoch sein. Allerdings, wenn es nicht eine sehr enge übereinstimmung, die Impfstoff-Effektivität reduziert werden könnte. Trotzdem, es ist zwingend notwendig zu beachten, dass selbst, wenn es nicht eine sehr enge übereinstimmung zwischen den zirkulierenden virus und das virus verwendet, um den Impfstoff, der Impfstoff wird noch vermindern die schwere der Grippe-Symptome und auch verhindern, dass Komplikationen im Zusammenhang mit Grippe.