Extreme Schwierigkeiten beim atmen und schlucken verbunden mit teen ‚ s dampfen?

Ein junges Mädchen mit keine Spur von vor asthma oder Erkrankungen der Atemwege begann zu fühlen, Heiserkeit in der Kehle, und ein Gefühl, dass Sie brauchte, um klar Ihre Kehle Häufig. Innerhalb von ein paar Wochen von Ihren Heiserkeit und Hals-clearing verschlechtert, die früh morgens Heiserkeit und Gefühl, als wenn die Lebensmittel wurden eingelegt in Ihrem Hals. Sie hat begonnen, die Probleme beim schlucken und begann zu Essen alle zusammen.

Ihr Kinderarzt verschrieben loratadine bei Verdacht auf Allergien ohne Erfolg. Tage später, eine dringende care center verschrieben, eine drei-Tages-Kurs von Prednison. Für ein paar Tage, Sie fühlte sich ein wenig besser, aber ging zurück, um Gefühl, wie Sie war-Atmung „durch einen Strohhalm.“ Nach dem gehen zu einer Notaufnahme mit akuter Atemnot und starken Schluckbeschwerden, Personal versucht intravenösen Dexamethason, ampicillin/sulbactam, und inhaliert racemischen Adrenalin und angeordnet ist für die übertragung.

Als Sie kam am Children ‚ s National Hospital, ein multidisziplinäres team setzte die detektiv-Arbeit mit weiteren Tests, imaging-und Blutwerte.

Die Prüfung der Kehle, bestätigte moderate Schwellung und teilweise verstopft Atemwege drapiert mit dicken chartreuse-farbigen Schleim. Der teenager hatte keine Geschichte von einer Autoimmunerkrankung, die keine internationalen Reisen und kein Kontakt zu Tieren. Sie hatte kein Fieber und hatte, erhielten alle Ihre geplanten Impfungen.

„Mit epiglottitis—Entzündung der Klappe gefunden an der Basis der Zunge, die verhindert, dass Lebensmittel vom betreten des trachea—unsere erste Sorge ist, dass eine zugrunde liegende Infektion ist Schuld“, sagt Michael Jason Bozzella, D. O., MS, einer im Dritten Studienjahr Infektionskrankheiten fellow und Erstautor der Fall veröffentlichten Bericht Feb. 5, 2020, in der Pädiatrie. „Wir testeten Sie die Proben in eine Reihe von Möglichkeiten für eine Vielzahl von respiratorischen Erregern, einschließlich der menschlichen rhino/Enteroviren, respiratory-Syncytial-virus (RSV, influenza, Epstein-Barr-virus, Streptokokken, und mehr. Alle negativen. Wir sahen uns auch für eher untypische Infektionen mit Bakterien wie Arcanobacterium, Mykoplasmen und Gonorrhoe. Diese waren alle negativ,“ so Dr. Bozzella fügt.

Sie langsam verbessert, während eine sieben-Tage-ursprüngliche Krankenhaus bleiben, obwohl bald wieder für weitere sechs Tage im Krankenhaus nach, es wurde wieder unerträglich schmerzhaft für Sie zu schlucken.

Jeder Kehle, die Kultur und das Ergebnis der Biopsie zeigte keine Anzeichen von Pilz -, bakteriellen oder viralen Infektion, acid-fast bacilli oder anderen malignen Erkrankungen. Aber beim sprechen mit den ärzten, die teen-zugelassen, um mit Süßigkeiten und Obst-gewürzte e-Zigaretten drei bis fünf mal mit Ihren freundinnen in den zwei Monaten vor Ihrer Symptome. Das Letzte mal, dass Sie vaped war zwei Wochen vor Ihrem ungewöhnlichen Symptome begann.

Nach Angaben der Centers for Disease Control and Prevention, 2,668 Menschen in den USA wurden ins Krankenhaus eingeliefert für die e-Zigarette oder vaping Produkt verwenden-associated lung injury“, wie Jan. 14, 2020. Das Children ‚ s National case report Autoren sagen, dass die zunehmende Nutzung von vaping-Produkten durch Jugendliche betont das Potenzial der unbekannten gesundheitlichen Risiken weiter zu wachsen.