Schlaf-training für Ihre Kinder: Warum und wie es funktioniert

Für Tausende von Jahren, Mütter haben gesungen, Wiegenlieder zu helfen, Ihre Babys und Kinder nicht einschlafen. In neuerer Zeit Apparate und Geräte wurden erfunden und vermarktet, um zu helfen, das Kind müde—und müde Eltern.

Eines dieser Geräte wurde im Zusammenhang mit in den letzten Jahren zum tragischen Tod von 32 Babys. Fisher Price erinnerte kürzlich an seine Rock – ’n‘ Play Sleeper nach dem Tod.

Die Popularität des Geräts und das andere zeigt den weit verbreiteten Wunsch nach Hilfe, die Babys und Kinder zum schlafen. Bedenken Sie, dass fast 30% der Jungen erleben Ihre Kinder unter Schlafstörungen, die garantieren, klinische Aufmerksamkeit.

Wie behavioral sleep medicine Spezialisten, die wir nach Abschluss einer Postdoc-Ausbildung in der Beurteilung und Behandlung von Verhaltens-Schlafstörungen bei Kindern und Jugendlichen. Unser wissen über die Pädiatrische Schlaf-Forschung schlägt Kinder nicht entwachsen Schlafstörungen und Schlafprobleme können sogar im Laufe der Zeit verschlechtern. Aber die Kinder mit Schlafstörungen sind nicht dazu bestimmt zu sein Schlaf entzogen für immer. Es gibt Schlaf-training-Methoden für die Babys und Kleinkinder, die funktionieren kann.

Schlaf, mein Kind …, so kann ich auch

Schlafen wir ärzte haben gesehen, dass der Schlaf Probleme korrelieren mit einer Vielzahl von Tages-Probleme, wie überaktivität und aufmerksamkeitsbezogene Einschränkungen, schlechten Leistungen in der Schule und übermäßige Launenhaftigkeit und Reizbarkeit. So viele wie 20% der Erwachsenen erleben eine dauerhafte Schlaflosigkeit, und viele können verfolgen Sie Ihre Schlaf-Probleme in die kindheit.

Die häufigsten Schlafstörungen bei Kindern, die Schwierigkeiten einzuschlafen vor dem Schlafengehen, störende nächtliche awakenings, oder brauchen spezielle Bedingungen, um einschlafen zu können, wie die Anwesenheit eines Elternteils. Diese Probleme wiederum verursachen die elterliche Belastung und am nächsten Tag Beeinträchtigungen für die ganze Familie.

Menschen oft gleichzusetzen mit schlafen „Müdigkeit“ und „Erschöpfung.“ In der Tat ist der Schlaf in einem eigenen Prozess. Es ist eine Interaktion von Schlaf-Förderung von Chemikalien im Gehirn und konsequente täglichen Rhythmen von Wachen und schlafen, produziert von hell-Licht-Exposition in den morgen. Das helle Licht-Signale die Unterdrückung des schlaffördernden Hormons melatonin.

Dunkelheit, auf der anderen Seite werden Signale an das Gehirn über direkte Verbindung von Rezeptoren im Auge: „die Herstellung von melatonin; Gehen Sie zu schlafen.“ Am Ende des Tages, es gibt nichts, die Eltern tun können, sicher zu machen, Ihre Kinder schlafen. Aber es gibt viele Dinge, die Eltern tun können, um Ihre Kinder lehren, die Fähigkeiten, die notwendig sind für guten Schlaf.

Schlaflosigkeit reagiert gut auf eine Reihe von Verhaltens-Behandlungen.

Vom Schreien es heraus zu lehren, eine Fertigkeit

Viele Familien gehört haben, dass das konventionelle „cry it out“ – Ansatz—formal bekannt als unverändert vom Aussterben bedroht sind. Obwohl die Forschung unterstützt die Wirksamkeit dieser Methode bei Säuglingen und Jungen Kleinkindern, es ist unsere klinische Erfahrung, dass nur wenige Eltern finden diesen Ansatz erträglich. Außerdem, „cry it out“ ist nicht vorgesehen für die Verwendung mit älteren Kleinkinder oder Vorschul-Alter Kinder.

Stattdessen wird eine Methode namens graduierte Extinktion ist die Hauptstütze der aktuellen Verhaltens-intervention zur Schlafenszeit Widerstand und Schlaf-Verband Probleme. Es gibt mehrere Ansätze, verwendet vom Kleinkindalter durch mittleren kindheit, bestehend aus Techniken, wie die zeitgesteuerte Prüfungen oder die „walking-chair.“

Im zeitgesteuerten überprüfungen, Eltern betreten und verlassen das Schlafzimmer auf eine zeitlich genau planen. Dieser bricht die Verbindung zwischen problem-Kind Verhalten, wie Schreien und rufen, und die elterliche Reaktion.

Der walking-chair-Methode besteht darin, die Eltern bewegen sich immer weiter vom Kinderbett bis außerhalb der Schlafzimmer Tür und schließlich wieder die Eltern-eigenes Bett. Unsere klinische Erfahrung ist, dass manchmal eine Kombination dieser Methoden erforderlich ist.

Obwohl diese Verfahren betonen die Bedeutung der Begrenzung der Aufmerksamkeit auf problem Verhalten, unterscheiden Sie sich von unmodifizierten Aussterben durch die Bereitstellung von Aufmerksamkeit für positiven Schlaf Verhaltensweisen, wie liegen ruhig im Bett.

Betrachten Sie ein Kind, hat eine langjährige Geschichte, dass die elterliche Präsenz, um einzuschlafen. Das Kind kann gesagt werden, um eine skill-Defizit der Unfähigkeit, zu fallen schlafend auf Ihre eigenen. Lernen, um einschlafen zu können verglichen werden, um zu lernen, ein Fahrrad zu fahren, zuerst mit Stützrädern, dann ohne, und dann ohne die Eltern Verstetigung der LENKER. Wenig durch wenig, die Eltern nimmt Ihre hand, und das Kind lernt, das Gleichgewicht und schließlich Pedale Weg auf Ihre eigenen.

Mit Schlaf-training, die Eltern lehrt dem Kind zu üben Verhaltensweisen, die kompatibel sind mit dem Schlaf, wie liegen Sie still und leise im Bett mit Ihrem Kopf auf dem Kissen. Wenn der Elternteil den Raum betritt alle fünf Minuten zu sagen, „Gute Arbeit im Bett bleiben und liegen damit immer noch“ und bietet einen schnellen Kuss und Klaps auf den Rücken, das Kind weiß genau, was angenehm für die Eltern. Sobald das Kind lernt zu Lügen, ruhig und still, der Schlaf Physiologie übernimmt.

Gesunder Schlaf, gesunder Schlaf im Erwachsenenalter

Viele Eltern fälschlicherweise glauben, dass der Schlaf training ist schädlich für den Eltern-Kind-Beziehung „oder“ attachment bond. In der Tat, argumentieren wir, dass gesunde Bindung Anleihen werden gebildet durch die hohen Preise der Stärkung der Eltern-Kind-Interaktion, wie diejenigen verwendet werden, um lehren, Verhalten, das kompatibel ist mit dem Schlaf.

Schlaf-training bei den jüngeren Altersklassen kann Schutz vor ernster Schlaf-Probleme später im Leben. Zum Beispiel, am Beginn der Pubertät, die meisten teenager erleben Sie eine Natürliche biologische Veränderung, die bewirkt, dass Sie lieber später vor dem Schlafengehen und später aufwachen Zeit.

Für die meisten, die diese Präferenz nicht nachlassen, bis Jungen Erwachsenenalter. Wenn diese Natürliche Verschiebung in der Schlafenszeit und wake-Zeit ist gekoppelt mit bereits problematischen Schlaf-Gewohnheiten in der kindheit gelernt, die Ergebnisse können schwerwiegend sein. Kinder können hinter in der Schule, weil Sie einschlafen in der Klasse, oder Sie werden können, truant. Darüber hinaus, wenn Jugendliche versuchen, sich selbst zu korrigieren problem Schlaf Zeitpläne, Sie finden sich oft nicht in der Lage, um einzuschlafen leicht auf eine angemessene Schlafenszeit. Viele am Ende verbringen viel Zeit wach im Bett, indem Sie mit einem Risiko für chronische Schlaflosigkeit, dass kann bestehen bleiben, auch in mittleren Alters.

So, das Gespräch, das Sie denken, dass mit Ihrem Kind den Kinderarzt: Haben Sie es. Ihr Kinderarzt kann auch helfen, Sie entscheiden, Wann es an der Zeit zu suchen specialty care mit einem Verhaltens-Schlaf-Spezialist oder Schlafmedizin Arzt.