Wie das mieten könnte Ihre Gesundheit beeinträchtigen

Unsere Häuser spielen eine Reihe wichtiger Rollen in unserem Leben. Sie sind da, wo wir uns ausruhen, verbringen Zeit mit Freunden und Familie, und kann die meisten uns. Angesichts dieser zentralen Rolle ist es nicht verwunderlich, dass die Forscher gefunden haben, eine Reihe von wichtigen Beziehungen zwischen den Häusern in der wir Leben und unsere Gesundheit.

Viele dieser Beweis verwendet subjektive Maßnahmen, wo die Menschen sind aufgefordert, sich an Umfragen zu bewerten Ihre Gesundheit, in der Regel auf einer Skala von schlecht bis ausgezeichnet. Unsere jüngsten Papier Hinzugefügt, um diese Beweise, indem Sie untersuchen den Zusammenhang zwischen wohnen und Gesundheit mit einem objektiven Indikator: C-reaktives protein (CRP) – Ebene. CRP ist ein marker im Blut, die im Zusammenhang mit Infektionen und stress, und bei hohem Pegel mit einem erhöhten Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Wir fanden, dass die privaten Mieter haben höhere Niveaus von CRP, der angibt, schlechter Gesundheit, als Selbstnutzer. Menschen, die lebten in Einfamilienhäusern hatten niedrigere CRP im Vergleich zu Menschen in anderen Wohnformen, wie z.B. Wohnungen oder Doppelhaushälften, Häuser. Überraschend, fanden wir, dass die Menschen zahlen hohe Anteile Ihres Einkommens für die Wohnkosten hatten niedrigere CRP-Konzentrationen, allerdings nur, wenn Sie mieten. Diese Erkenntnisse haben wichtige Implikationen für aktuelle Gehäuse Debatten, vor allem in England.

Home-Qualität

Die schlechtere Gesundheit der private Mieter in unserer Studie spiegeln die durchschnittlich geringere Qualität der Häuser in der Branche. Privat vermietete Wohnungen, zum Beispiel, sind eher zu feucht als soziale vermietete oder eigengenutzte Wohnungen, und weniger wahrscheinlich, um die Zentralheizung.

Anstrengungen zur Verbesserung der home Qualität in UK gemietet Sektoren tendenziell haben zu kämpfen im Parlament, die Fragen nach Interessenkonflikten für die MPs, die sind auch Vermieter. Trotz dieser, von März dieses Jahres in Großbritannien Vermieter werden verpflichtet, den Zustand Ihrer Eigenschaften während des Mietverhältnisses zu einer bewohnbaren standard, mit dem neue Wege der Wiedergutmachung für die Mieter, wo diese standards nicht erfüllt werden.

Unsere Analyse nicht zu finden, die eine ähnlich negative health association für die Mieter im sozialen Wohnungsbau, wo ein gesetzlicher Mindeststandard für den Wohnungsbau (Decent Homes Standard) ist bereits vorhanden, schlägt vor, dass diese neuen Schutzmaßnahmen kann zu einer Verbesserung der Gesundheit von privaten Mietern.

Erschwinglichkeit

Wir fanden auch, dass die hohen Anteile der Einkommen auf die Wohnkosten war positiv verbunden mit der Mieter-Gesundheit. Dies war ein überraschendes Ergebnis angesichts der großen Beweise dafür, mehr bezahlbaren Wohnraum mit einer besseren Gesundheit, aber wahrscheinlich weiter betont ein link mit Gehäuse-Qualität.

Mieter scheinen zu haben, um sich unter finanzielle Belastung, Zugang zu menschenwürdiger Qualität Gehäuse und vermeiden die negativen Auswirkungen auf die Gesundheit der Armen Gehäuse. Dieser Befund unterstützt die Bemühungen um eine Verbesserung der Erschwinglichkeit von Wohnraum, die Herausforderung der Bewegung, die von sozialen teurer „bezahlbare mieten“ Häuser, und die Kürzungen beim Wohngeld.

Überraschung! Bild: Zimmytws/Shutterstock.com

Sozialer Wohnungsbau

In der Nächstenliebe Shelter kürzlich dafür plädiert, deutlich mehr Sozialwohnungen gebaut werden. Obwohl teuer, bei £10,7 Milliarden pro Jahr, die Einsparungen durch geringere Wohngeld-Ausgaben (derzeit kostet der britischen Regierung rund £21 Milliarden jährlich) und höhere Produktivität bedeuten, den Bau von 3,1 m Wohnungen wird geschätzt und zahlt sich innerhalb von 40 Jahren.

Unsere Ergebnisse legen nahe, weitere Einsparpotenziale durch verbesserte Gesundheit. Darüber hinaus erhöhte Gebäude konnte Bewältigung der erheblichen Mangel an Wohnraum, geeignet für Behinderte Menschen, mit Auswirkungen für die Gesundheit, das Wohlbefinden und die Beschäftigung.

Natürlich, wie die Grenfell Feuer stark gezeigt, sozialer Wohnungsbau ist nicht ohne seine Fehler, aber die Regulierung und Durchsetzung vorgeschlagen im Bericht, neben Verbesserungen durch die Häuser (die EIGNUNG für die Menschliche Besiedlung) Handeln, sollten deutliche Verbesserungen.

Recht zu kaufen

Mittlerweile, eine kürzlich erschienenen Bericht festgestellt, dass über 40% der Häuser, die in London verkauft werden, durch das Recht zu Kaufen-Regelung sind nun in der privaten gemietet Sektor. Diese Stufe ist ähnlich der vorherigen Ergebnisse.

Sowie die wichtige Implikationen für den sozialen Wohnungsbestand und die Staatsausgaben, unsere Ergebnisse deuten darauf hin, dass diese Verschiebung kann gut sein, einen erheblichen Einfluss auf die Gesundheit, und bietet zusätzliche Unterstützung fordert, auszusetzen oder zu beenden Recht zum Kauf in England, anstatt Sie zu erweitern, wie die Regierung es derzeit plant (Recht zu Kaufen, wurde bereits suspendiert in Schottland und Wales).

Sicherheit

Gehäuse-Qualität ist nicht der einzige Weg, in dem das Gehäuse beeinflusst die Gesundheit. Die schlechtere Gesundheit im Zusammenhang mit privater Vermietung und die bessere Gesundheit im Zusammenhang mit Einfamilienhäusern Punkte zu früheren Beweise dafür, dass Gehäuse-Sicherheit, Autonomie und Kontrolle mit der Gesundheit.

Mieter im privaten gemietet Sektor sind in der Regel Leben in Wohnungen mit Miete oder Pacht von nur sechs bis 12 Monate, und der entfernt werden kann, ohne etwas Falsches getan („§21“ Räumungen), dass Ihre Gefühl der Sicherheit und Kontrolle. Abschnitt 21 Zwangsräumungen sind manchmal verwendet, für die „Rache Vertreibungen“, die Mieter Leben in minderwertigen Häusern Angst zu Fragen, für Verbesserungen. Angesichts dieser Bedingungen ist es nicht überraschend, dass private Mieter sind weniger wahrscheinlich zu fühlen, wo Sie Leben ist Ihre Heimat.

Abschnitt 21 Zwangsräumungen sind mittlerweile der häufigste Grund, zitiert, die von privaten Haushalten sucht, Obdachlosigkeit Hilfe in England. Private Mieter kann am Ende bewegen sich so Häufig, dass einige vorgeschlagen haben, dass Sie gezwungen wurden zu Nomaden. Ende Abschnitt 21 Räumungen verbessern würde private Mieter Gefühl von Sicherheit und Kontrolle – und potenziell die Gesundheit.

Ebenso Organisationen wie Obdach haben, sich für einen Schalter, der Vermieter bietet längere Mietverhältnisse als standard-als eine Möglichkeit zur Verbesserung der Sicherheit für private Mieter. Diese Idee scheint zu sein, gewinnt an Boden: die Regierung des Vereinigten Königreichs konsultiert die Einführung der drei-Jahres-Miete oder Pacht im letzten Jahr.