Die Anpassung an das Leben im Vieh zu fahren E. coli zu entwickeln, die schädlichen Eigenschaften: Herkunft der E. coli-Stämme verursachen Lebensmittelvergiftungen

Eine große Studie über die genetischen Unterschiede und ähnlichkeiten zwischen E. coli – Bakterien von Rindern und Menschen zeigt, die Merkmale, dass eine Lebensmittelvergiftung beim Menschen kann kontinuierlich sich in Bakterien von Rindern als Mittel, um besser an Ihre Umwelt anpassen.

Während E.-coli – Bakterien sind eine der häufigsten bekannten Ursachen von Lebensmittelvergiftungen, eine Vielzahl von E. coli – Stämmen besteht, von denen viele harmlos sind, Ihren ständigen Wohnsitz in unserem Darm. Jedoch, die Einnahme von schädlichen Stämmen von E. coli , die auf kontaminierte Lebensmittel kann dazu führen, schwere Krankheit, Erbrechen und Durchfall.

„Für die Entwicklung der wirksamsten präventiven Maßnahmen, brauchen wir ein tiefes Verständnis des Quell-und Lebensbedingungen der Bakterien“, sagt Yoshitoshi Ogura, associate professor an der Kyushu-Universität Abteilung Bakteriologie, wer führte die Forschung.

„Obwohl die Rinder haben lange gedacht worden, um eine Haupt-Quelle von E. coli-Bakterien , die zu Lebensmittelvergiftungen, warum gefährliche Formen zu halten, erscheinen in der Rinder wurde unklar.“

Ogura, die Gruppe, in Zusammenarbeit mit Forschern in Japan und in Frankreich, Belgien und den Vereinigten Staaten, dargelegt, um diese Frage zu beantworten untersuchen die Genetik von E. coli – Bakterien gesammelt von Vieh und Menschen in 21 Ländern auf sechs Kontinenten.

„Bisher gab es nur eine begrenzte Anzahl von berichten über die Genom-Sequenzen von E. coli aus Rindern, so brauchten wir füllen diese Lücke“, kommentiert Yoko Arimizu, ersten Autor auf dem Papier in der Genom-Forschung der Bekanntgabe der neuen Ergebnisse.

Während die größte Anzahl der Proben kam aus Japan, Sorten aus anderen Regionen zeigten Merkmale, die waren gut verteilt, aus Japan, was auf eine gute Vielfalt der Beispiele.

Auf der Grundlage der genetischen Eigenschaften der Bakterien, die Forscher konnten in der Regel trennen sich die verschiedenen Stämme von E. coli in zwei Gruppen, mit einem in Erster Linie aus Bakterien, gesammelt von Menschen und die andere vom Rind.

Die Anwendung der gleichen Analyse auf klinisch ermittelten E. coli , die bekannt sind, um die Krankheit zu verursachen, die Forscher fanden heraus, dass die meisten der Stämme verursacht Darm-Probleme gehörten zu der Gruppe, die mit Vieh.

Außerdem, viele der Proben von Rindern zeigten ähnliche Funktionen wie jene, dass eine Lebensmittelvergiftung, wie die Produktion von Shiga-toxin. Während diese Merkmale erscheinen in der Regel nicht die Krankheiten verursachen bei Rindern, deren Prävalenz in den untersuchten Proben deutet darauf hin, dass solche Eigenschaften sind vorteilhaft für das Leben in einer Rinder-Darm.

„Solange es den Druck aufrecht zu erhalten oder zu verstärken, diese Krankheit-produzierenden Eigenschaften, um eine bessere Anpassung an das Leben in einer Rinder-Darm neue Varianten von E. coli , die Ursache einer Lebensmittelvergiftung sind wahrscheinlich weiterhin erscheinen“, sagt Ogura.

Die Forscher spekulieren, dass diese Eigenschaften können helfen E. coli-Bakterien zu schützen, sich von Bakterien fressenden Organismen, die in Rind Darm, aber mehr Arbeit ist notwendig, um den genauen Grund.