Bakterien „Falle“ könnte helfen, verlangsamen Antibiotika-Resistenz

Wissenschaftler haben entwickelt eine neue und schneller test zur Ermittlung, wie sich einzelne Bakterien reagieren auf Antibiotika, die helfen könnte, im Kampf gegen Antibiotikaresistenzen.

Zu wissen, wie Drogen Auswirkungen einzelne Bakterien können helfen, Kliniker Ziel, die richtigen Antibiotika schneller, reduzieren die Notwendigkeit für eine längere Behandlung, die langfristig trägt zur Antibiotika-Resistenz.

Für die erste Zeit Wissenschaftler an der Universität von York waren in der Lage, zu betrachten, sowohl die Form und schwimmen Fähigkeit von Hunderten von einzelnen Bakterien bei der gleichen Zeit. Die Forschung zeigte, dass die meisten wirksamen Medikamenten mischte sich mit den Bakterien ist Bewegung und Form.

Aktuelle Methoden testen, wie Bakterien wächst und seine Reaktion auf Medikamente in Proben, die enthalten Milliarden von Organismen. Wie das bakterielle Wachstum ist ein langsamer Prozess, aber tests können sich Zeit nehmen, und kann weniger genau sein, aufgrund der Analyse von batches von Bakterien, sondern als einzelne Organismen.

Mit der neuen Prüfung, die Unterschrift der Bakterien und Ihre Anfälligkeit für Drogen festgestellt werden konnte in einer Stunde, im Vergleich zu 24-48 Stunden im aktuellen test Bedingungen.

Giampaolo Pitruzzello, eine Doktorandin von der Fakultät für Physik und leitender Autor der Studie, sagte: „Einzelne Bakterien Verhalten sich unterschiedlich von einander und so suchen Sie Sie als eine große Gruppe bedeuten kann, dass nicht zutreffende Annahmen getroffen. Dies kann dazu führen, verzögerte oder verlängerte Behandlung Regime.

„Wir wollten eine Methode, die erlaubt, klinische Entscheidungen schneller und genauer. Dies bedeutete, einen Weg zu finden, überfüllung einzelner Bakterien und Tests die mehrere Funktionen auf einmal, statt wachsenden Kulturen in einer Schale.“

Der neue test, erprobt an der Universität von York, analysieren Sie Hunderte von Bakterien auf einmal, aber auf individueller Ebene, die Verbesserung der Genauigkeit und Geschwindigkeit des Tests. Es wird auch untersucht, mehrere Bakterien Eigenschaften, insbesondere wie die Bakterien sich bewegt, und die Formen, die es annehmen kann.

Professor Thomas Krauss von der University of York, Department of Physics, wer führte das research-team, sagte: „Diese Methode würde es erlauben, ärzte verschreiben wirksame, gezielte Antibiotika früh in eine Infektion, die würde führen zu einer Verbesserung der klinischen Ergebnisse bei gleichzeitiger Reduzierung der insgesamt hohe Einsatz von Antibiotika.

„Ziel ist, das richtige Medikament, den richtigen Patienten, zur richtigen Zeit.“

Das team manipulierte Flüssigkeiten im inneren Mikro-Kanäle auf einem Objektträger für die Bakterien schwimmen zusammen. Die Kanäle geleitet Sie in die kleinen fallen, in denen Wissenschaftler, könnte dann Drogen injizieren und beobachten, wie die einzelnen Bakterien reagierten unter dem Mikroskop.

Dr. Adrian Evans, co-Autor und Spezialist in Urogynaecology im York Hospital, sagte: „Diese neue Technik bietet ein schnelles Ergebnis, damit können wir gezielt mehr genau, welche Antibiotika zu verwenden, um Patienten besser, schneller. Dies kann auch helfen, reduzieren die Belastung der sepsis in unseren Gemeinden, die ein immer größer werdendes problem dar.“

Die nächste Stufe der Arbeit ist die Methode zu testen, die mit klinischen Proben von Patienten, die vor der Technik umgesetzt werden können, in der medizinischen Einstellungen.

Die Forschung, unterstützt von dem Engineering and Physical Sciences Research Council (EPSRC), veröffentlicht in der Zeitschrift Lab on a Chip, die von der Royal Society of Chemistry (RSC).