Nationale Bewertung des verschreibenden Kompetenz dazu beitragen wird, künftig die Sicherheit der Patienten

Eine unabhängige überprüfung der Verschreibung für die Beurteilung der Sicherheit hat festgestellt, dass es erhöht die Aufmerksamkeit von Studenten und Dozenten, um genaue Verschreibung, und ermöglicht es Ihnen, um zu demonstrieren, Kompetenzen im sicheren und effektiven Gebrauch der Medikamente. Nach der Autor des Berichts, der Beurteilung wird dazu beitragen, die Patientensicherheit und reduzieren den Schaden in den kommenden Jahren.

Die Verschreibung für die Beurteilung der Sicherheit ist das online-assessment von Kompetenz auf der sicheren und wirksamen Verschreibung von Arzneimitteln, die final-year medical students und von ausländischen Absolventen kommen nach Großbritannien, um Arbeit als Foundation Year 1 ärzte. Es wird angeführt von der britischen Pharmakologischen Gesellschaft MSC-Bewertung und erhielt zusätzliche Mittel aus Health Education England und der NHS Education Scotland.

Die Bewertung erstellt wurde, nachdem eine Studie 2009 von der General Medical Council, festgestellt, dass 9% der Krankenhaus-Verschreibungen Fehler. Spätere Forschung hat auch gezeigt, dass die Verschreibung ist der Bereich, der Stiftung Arzt Rolle, welche Absolventen suchen die Herausforderung. Die Verschreibung für die Beurteilung der Sicherheit wurde entwickelt, um dieses problem anzugehen, und wurde obligatorisch für alle neuen ärzte da 2016.

Die Prüfung wurde durchgeführt von Professor John McLachlan, Professor der Medizinischen Ausbildung in der School of Medicine an der University of Central Lancashire. Er sagte:

„Ich freue mich bestätigen zu können, dass es eine high-quality-Prozess, wird zweifellos dazu beitragen, um die Sicherheit der Patienten in der Zukunft.“

Die unabhängige überprüfung wurde festgestellt, dass die zugrunde liegenden Prozesse für die Beurteilung, – Entwicklung, standard-Einstellung und Lieferung sind von einem hohen standard und vergleichbar mit anderen nationalen level-tests.

Professor David Webb, Co-Chair der Verschreibung von Sicherheits-Assessment Executive und ehemaliger Präsident der britischen Pharmakologische Gesellschaft, sagte:

„Diese unabhängige überprüfung der Verschreibung von Sicherheits-Assessment bestätigt die Vorteile der Schaffung eines robusten Prozesses für die Herstellung von Gegenständen und Laufenden Beurteilungen. Wobei die Empfehlungen des Berichts berücksichtigt, und nach Jahren der Investition, ist es beruhigend zu wissen, dass die Beurteilung ist nicht nur ein ausgezeichnetes Maß an Kompetenz in die sichere Verschreibung, sondern auch, dass es hilft, sicherzustellen, dass der patient die Sicherheit, in die Jahre zu kommen.“

Professor Jenny Higham, Co-Chair des PSA-Executive, Vorsitzender der Medical Schools Council und Mitglied des MSC Assessment Board, sagte: